Mittwoch , 23 April 2014
Neuigkeiten
Du bist hier: Startseite » Kreisliga 2 » Doppelpack von Tobias Hösle bringt TSV Waging drei Punkte
Doppelpack von Tobias Hösle bringt TSV Waging drei Punkte

Doppelpack von Tobias Hösle bringt TSV Waging drei Punkte

In einer eher durchschnittlichen Kreisliga-Partie ging der TSV Waging gegen den TSV Altenmarkt am Ende als glücklicher Sieger vom Platz. Nach einem 1:0-Rückstand sorgte Tobais Hösle mit seinem Doppelpack letztendlich für drei Punkte, die die „Seerosen“ zurück an die Tabellenspitze brachte.

Bereits nach zwei Spielminuten tauchte der TSV Altenmarkt erstmals gefährlich vor dem Waginger Kasten auf, als Andreas Schwarz nach einer Flanke von Dominik Seifert nur knapp am Pfosten vorbei schoss.

Trotz eines sehr hohen Tempos in der Partie war von den Gastgebern aus Waging in der Anfangsphase nur sehr wenig zu sehen, so dass die Gäste aus Altenmarkt nach einer Viertelstunde mit 1:0 in Führung gehen konnten. Dominik Seifert steckte den Ball zu Andre Anton durch, der den heraus stürmenden Bernhard Zeif überlistete und die Kugel zwischen den Pfosten versenkte (14.).  Direkt nach Wiederanpfiff gab es die erste Chance für die „Seerosen“, als ein Freistoß von Veit Gröbner knapp am Tor der Altenmarkter vorbei ging (15.).

Bereits sehr früh mussten die „Seerosen“ verletzungsbedingt wechseln: Manuel Sternhuber „zwickte“ es im Oberschenkel und wurde ausgewechselt, für ihn kam Johannes Barmbichler in Spiel (20.).

Bis zur Halbzeit kamen die Waginger zwar zu weiteren Torchancen, der Ausgleichstreffer gelang jedoch nicht. So schossen Florian Schwangler und Hansi Huber jeweils am Tor vorbei (25./32.), Patrick Quast und Tobias Hösle scheiterten an einem gut parierendem Matthias Grundl im Altenmarkter Tor (21./27.).

Die zweite Hälfte begann dann erneut mit einer Chance für die Gäste: Ein Torschuss von Florian Jahn aus 25m verfehlte das Tor nur knapp (63.).

Etwas überraschend fiel dann der Ausgleich in der 65. Spielminute: Tobias Hösle vollendet einen Volleyschuss unhaltbar für Torhüter Grundl aus 20m zum 1:1.

Nach dem Ausgleich wirkte die Mannschaft von Sepp Aschauer wieder frischer und aufgeweckter und erspielte sich weitere Chancen: So parierte Torwart Matthias Grundl einen Freistoß von Veit Gröbner ins rechte Kreuzeck (75.).  Im direkten Gegenzug wurde es aber erneut gefährlich, doch Thomas Karlstetter köpfte nach einer Ecke von Andre Anton nur über die Latte (76.).

Dann schlug Tobias Hösle zum zweiten Mal zu, als er aus 25m abzog und der Ball zum 2:1-Treffer im Tornetz einschlug – erneut unhaltbar für Torwart Grundl (82.).

In der Schlussphase hatten die Gäste aus Altenmarkt noch die Chance auszugleichen, doch Bernhard Zeif reagierte gut und hielt den Schuss vom im Strafraum stehenden Dominik Seifert sicher (90.).

Die „Seerosen“ hätten in der Nachspielzeit sogar noch auf 3:1 erhöhen können, als der eingewechselte Andreas Kamml komplett allein vor  Matthias Grundl stand und diesem – trotz genug Zeit – direkt in die Arme schoss.

So blieb es am Ende beim 2:1 für den TSV Waging, der sich mit dem Sieg an die Tabellenspitze setzt, aber den FC Perach und den ESV Freilassing eng an den Fersen hat. jar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>