Freitag , 18 April 2014
Neuigkeiten
Du bist hier: Startseite » A-Klasse » Palling fertigt Nußdorf ab
Palling fertigt Nußdorf ab

Palling fertigt Nußdorf ab

Mit einem nie gefährdeten 6:1-Kantersieg hat der Spitzenreiter die DJK Nußdorf nach Hause geschickt. Trotz sehr starker Standards der Hausherren – je zwei Tore fielen durch Elfmeter und direkte Freistöße – hätte eine bessere Chancenverwertung das Ergebnis noch höher ausfallen lassen können.

Den Torreigen eröffnete Kapitän Tobias Perschl hochpersönlich, als er nach zehn Minuten Gästekeeper Sebastian Buschbeck von der Torraumlinie aus per Flachschuß überwand. Mit sehenswerten Aktionen hätten Tobias Huber (25.) und Florian Wastlhuber (30.) jeweils beinahe auf 2:0 erhöht, beide Schüsse aus jeweils gut und gerne 30 Metern Torentfernung klatschten an die Querlatte. Nachdem Nußdorfs Peter Berndlmaier Huber im Sechzehner regelwidrig vom Ball getrennt hatte, ließ sich Perschl die Chance nicht entgehen und verwandelte den fälligen Strafstoß ohne Probleme (34.). Fünf Minuten später erhöhte Verteidiger Josef Hundseder mit einem strammen Freistoß aus 30 Metern zum 3:0. Die hohe Führung verleitete den TSV zu Konzentrationsmängeln in der Hintermannschaft, die Damian Smykalla mit einem Heber über den chancenlosen Markus Babinger zum 1:3 nutzte (40.).

Fünf Minuten waren in der zweiten Hälfte gespielt, als Pallings Mittelstürmer Benedikt Michlbauer in den Strafraum eindrang und von Florian Müller nur per Foul gestoppt werden konnte. Perschl ließ sich die Chance vom Punkt abermals nicht entgehen – mit dem 4:1 schnürte er seinen Dreierpack. Nach guten Gelegenheiten von Florian Sienz und Manuel Berger erhöhte Youngster Maxi Neudecker zehn Minuten vor Schluß auf 5:1. Nach Foul an Perschl schlenzte er den fälligen Freist0ß aus 20 Metern sehenswert ins Dreieck. Kurz vor dem Schlußpfiff konnte Buschbeck einen Freistoß von Sienz noch  klären, Wolfgang Helmberger schnappte sich den Abpraller und seine Hereingabe verwertete “Bene” Michlbauer per Kopf zum 6:1-Endstand.

Text: Wolfgang Helmberger

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>